Kork und Korkboden aus der Oberlausitz

Umweltfreundlicher Bodenbelag - Naturboden von der EVG

Korkböden erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Aufgrund seiner Charakteristik und seinen wesentlichen Vorteilen ist Kork zu einer angenehmen Alternative gegenüber gewöhnlichen Bodenbelägen geworden. Gewonnen aus der Rinde von Korkeichen besteht der Korkboden aus nachwachsenden Rohstoffen. Dadurch gilt Kork als besonders umweltfreundlicher Bodenbelag.

Aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften eignet sich Kork von der EVG Holz in Ebersbach-Neugersdorf im Dreieck Bautzen, Löbau, Görlitz besonders als Fußbodenbelag. Korkböden sorgen naturgemäß für einen warmen Wohnkomfort. Kork überzeugt durch seine hervorragende Trittschalldämmung, ist besonders elastisch und dadurch gelenkschonend wohngesund. Fußbodenbelag aus Kork lässt sich leicht verlegen und reinigen. Durch die besondere Verarbeitung und Oberflächenvergütung entsteht eine Vielfalt von individuellen, modernen Böden mit einem hohen Designanspruch.

EVG-Vorteile auf einen Blick:

  • umweltfreundlicher natürlicher Bodenbelag
  • eine Vielzahl verschiedener Korkbodenvarianten
  • angenehm warmer Wohnkomfort, auch für Feuchträume geeignet (massiver Kork)
  • trittschalldämmender, elastischer, wohngesunder Bodenbelag
  • persönliche Beratung und Lieferung

EVG-Service-Pluspunkte rund um Boden, Parkett, Laminat, Kork:

  • Verlegeplanung für Ihren Boden
  • EVG-Web-Designer zur virtuellen Verlegung Ihres neuen Bodens
  • Kostenminimierung durch Online-Planung
  • Handwerkervermittlung
  • Pflegemittel, Bodenschutz und Mittel zur Laminatpflege, Parkettpflege und Korkpflege
  • Ausstellung mit über 100 Böden und Dekoren
  • Lieferung in folgende Regionen: Lausitz, Oberlausitz, Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Ebersbach-Neugersdorf, Weisswasser, Niesky, Bischofswerda

Mit Holz renovieren - ein altbewährter Trend neu belebt

Die Wahl des Baumaterials ist für viele Bauherren eine Frage des Geschmacks: In modernen Häusern im sogenannten Live Edge Stil werden naturbelassene Materialien und moderne Kunststoffe und Metalle kombiniert, doch auch der rustikale Holzbau ist auch in diesem Jahr wieder stark gefragt. Holzhäuser und hölzerne Verkleidung für Wand und Decke sind vor allem in Norddeutschland und in Skandinavien beliebt - alles Wissenswerte zum Renovieren mit dem nachwachsenden Baustoff haben wir in einer kleinen Übersicht zusammengefasst.

2018_GI-871105008_Parkett_Fischgraet_Innenausbau_Holz_MS.jpgBlockware_ISL_2015_1-MS_01.jpg2018_GI-534978993_Holzboden_Holzdecke_MS.jpg

Fachmann EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG: „Das grüne Grundmaterial“

Nachhaltigkeit ist in unserer urbanen Gesellschaft angesichts knapper werdender Ressourcen ein absolutes Muss für Unternehmen und Verbraucher. Nachwachsende Rohstoffe aus verantwortungsbewusster Wirtschaft sind deshalb immer gefragter. Viele Hölzer stammen heute aus nachhaltigem Anbau und werden, wenn möglich von regionalen Herstellern bezogen. So bleiben wilde Wälder geschützt und das Material bleibt frei von chemischen Stoffen. Ausgediente Bauteile lassen sich zu 100 % recyclen und verursachen keinen unnötigen Müll. Selbst Sägespäne können weiter verwertet werden und finden Verwendung in vielen industriellen Bereichen und auf dem Bau.

Mehr Flexibilität beim Renovieren

EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG, Fachmann für die Region Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Weisswasser, Niesky, Ebersbach-Neugersdorf, Bischofswerda: „Holz lässt sich im Gegensatz zu Metall, Stein und anderen Baustoffen leicht verarbeiten und ist besonders gut geeignet für Anfänger und Hobby-Handwerker. Holz-Paneelen sind relativ leicht und besonders weich - individuelle Anpassungen können mit handelsüblichem Werkzeug vorgenommen werden. Dank intelligenter Stecksysteme kann Parkett nicht nur besonders kostengünstig hergestellt werden, sondern lässt sich beim Verlegen auch kinderleicht anpassen. Veraltete und beschädigte Teile lassen sich ohne größeren Aufwand austauschen oder durch eine Nachbehandlung mit Wachs oder Öl erneuern. Holzverkleidungen sind vergleichsweise dünn und nehmen wenig Raum ein - perfekt für kleine Räume und Terrassen.“

Holz als Statussymbol

„Je massiver das Holz, desto hochwertiger und langlebiger ist das Ergebnis Ihres Umbau-Projekts. Massivholzboden ist besonders fußwarm und sorgt für natürliche Schalldämmung. Holzdesigns lassen sich mit modernen und altmodischen Möbeln kombinieren und verleihen jedem Raum mehr Komfort und Gemütlichkeit. Die natürliche Maserung des Holzes macht jedes Stück zum individuellen Unikat mit eigenem Charme. Das Material nimmt Farbe leicht auf - mit einfachem Lack können Sie Ihre Decken und Wände ohne umständliches Nachpinseln in neuen Farben erstrahlen lassen. Alternativ zum hochwertigen Naturholz kann fast jede Holz-Optik mithilfe beschichteter Spanplatten imitiert werden“, so rät man bei EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG in Ebersbach - Neugersdorf.  

Energiesparen mit der richtigen Dämmung

EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG, Fachmann für die Region Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Weisswasser, Niesky, Ebersbach-Neugersdorf, Bischofswerda: „Holzfasern eignen sich hervorragend als Dämmmaterial für Außenwände und enthalten keine schädlichen Chemikalien oder Feinstaubpartikel. Vor allem auf Dachböden kommt die Holzfaserdämmung häufig zum Einsatz - Holzfaserplatten dämmen Schall und Wärme und dienen nach dem Verlegen als trittfeste Unterlage für Bodenbeläge. Für Decken und Wände eignet sich die leichtere Holzwolle - die geringe Wärmeleitfähigkeit und die einfache Handhabung machen den Baustoff ideal für Arbeiten über Kopf. Werden die Räume ausreichend belüftet, kann Nässe schnell abtrocknen und Schimmelbildung wird effizient vorgebeugt.“

EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG fasst die wichtigsten Vorteile im Überblick zusammen:

  • Nachhaltig und naturfreundlich
  • Anpassungen und kleine Veränderungen sind leicht möglich
  • Hochwertige Optik
  • Energiesparendes Dämmmaterial

Bei EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG in Ebersbach - Neugersdorf stehen wir Ihnen in der Region Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Weisswasser, Niesky, Ebersbach-Neugersdorf, Bischofswerda in bei Ihrem persönlichen Holz-Projekt ob Neubau, Umbau oder Sanierung gerne zur Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!