Terrassendielen und Holzdecks

Der neue Lieblingsplatz im Garten: die Holzterrasse

Dreh- und Angelpunkt eines Gartens ist oft die Terrasse. Verschiedenste Möglichkeiten bieten sich für eine ästhetische Terrassengestaltung an. Holzterrassen kombiniert mit Naturstein werden immer beliebter. Der natürliche Charme, der von Terrassendielen aus Holz oder Holzfliesen ausgeht, erzeugt eine entspannte und natürliche Atmosphäre.Doch bevor Sie mit dem Bau einer Terrasse beginnen, empfehlen wir eine sorgfältige Planung.

Hier finden Sie alles zum Thema Terrassendielen für Ihr Zuhause:

  • Informationen zu Holzarten für Terrassendielen
  • Informationen zu WPC und Kunststoff-Terrassendielen
  • Kataloge und Angebote zum Thema Terrassen
  • Ratgeber rund um das Thema Terrassen, Terrassendielen und Holzterrassen

Unsere Spezialisten vom der EVG in Ebersbach-Neugersdorf bei Görlitz verfügen über eine langjährige Erfahrung und beraten Sie gern zu all Ihren Fragen. Unsere Terrassendielen und -hölzer beziehen wir ausschließlich von Lieferanten, die qualitativ einwandfreie und langlebige Produkte führen. 

Bei Ihrer EVG in Ebersbach-Neugersdorf bei Görlitz können Sie sich von der Ausstellung langlebiger Terrassendielen und -hölzer sowie konstruktiven Systemlösungen, trendigen und klassischen Holzarten inspirieren lassen. Mit einer durchdachten und gut geplanten Terrassenlösung lässt sich ein Platz gestalten, an dem Sie sich wohl fühlen und der zum Verweilen einlädt. Unser kompetentes Fachpersonal hilft Ihnen gern. Auf Wunsch verlegen wir fachgerecht Ihre neuen Terrassendielen. 

Folgende Holzarten bzw. Holzwerkstoffe für Terrassenböden sind bei uns kurzfristig erhältlich:Thermoesche NATWOOD, Thermoesche, Robinie, WPC, Walaba (Stauseeholz), Tali FSC, Sib. Lärche, Gebirgsläche, Douglasie, Kiefer KDI

Unser Liefer-Gebiet: Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Weisswasser, Niesky, Ebersbach-Neugersdorf, Bischofswerda.


Die EVG-Service-Pluspunkte im Bereich Terrasse und Garten:

  • Verlegeplanung Ihrer Terrasse oder Ihres Holzdecks
  • Kostenminimierung durch Online-Planung
  • Handwerkervermittlung
  • Pflegemittel, Farben, Lacke und Lasuren
  • Lieferung in folgende Regionen: Lausitz, Oberlausitz, Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Ebersbach-Neugersdorf, Weisswasser, Niesky, Bischofswerda

Unser Sortiment - Unsere Produkte:
Hier finden Sie Kataloge mit unserer Sortiments- und Produktauswahl und weiteren Informationen: 

Terrasse | Zaun | Spielturm - Unsere Kataloge - unsere Produkte

Hit-Holz - Sichtschutzäune, Zäune, Holzschutz, Pergola, Terrassenbeläge, Gartenmöbel, Spielgeräte

Stauseeholz - Terrassen, Terrassendielen, Dauerholz, Holzterrassen

Holz-Terrassen-Beläge, die unterschiedlichen Holzarten und Ihre Vorzüge

Seit Jahren haben sich Terrassendielen als hochwertiger Terrassenbelag bewährt und erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Für den Bau einer Terrasse eignen sich viele Holzarten. "Holzdielen aus druckimprägnierter Kiefer (Kiefer KDI), Douglasie, deutscher, europäischer, Sibirischer Lärche, Ipe, Massaranduba, Cumaru, Teak, Garapa, Bangkirai und viele weitere Hölzer sind als Auswahl im Angebot. Die Auswahl an Holzarten, Qualitäten und Oberflächenprofilen ist vielfältig", weiß #NAME#, Fachmann bei #COMPANY#, aus #CITY#.

Terrassendielen_ISL_2016_1_MS.jpgTerrasse_WPC_Gartenmöbel_IS_2016_1_MS.jpg

In Ebersbach - Neugersdorf bei EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG weiß man: "Kiefer hat ebenso wie Fichte eine geringere natürliche Dauerhaftigkeit. Durch eine fachgerechte Kesseldruckimprägnierung mit Holzschutzmitteln kann es in seiner Dauerhaftigkeit jedoch deutlich verbessert werden." Kesseldruckimprägnierte (KDI) Terrassendielen aus Kiefer oder Fichte sind preisgünstig und aufgrund der geringeren "Härte" des Holzes leicht zu bearbeiten (sägen und schneiden).

Herr Mario Spitalny aus Ebersbach - Neugersdorf fügt hinzu: "Holzarten wie Douglasie oder Lärche haben eine höhere Dauerhaftigkeit." Bei diesen Holzarten tritt ohne eine regelmäßige Pflege jedoch das "vergrauen" der Holzoberfläche schnell ein. Es bekommt eine "gräuliche Patina". Diese Patina hat aber auf die ansonsten guten Holzeigenschaften keine Einflüsse. Auch diese Holzarten werden preisgünstig (bes. Douglasie) angeboten. Die Bearbeitung der Hölzer ist auch hier sehr leicht. Der Profi Herr Mario Spitalny von EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG empfiehlt jedoch: "Ein Vorbohren hilft um das absplittern zu vermeiden."

Fachmann und Gartenholzprofi Herr Mario Spitalny erklärt: "Tropenhölzer haben i.d.R. eine sehr hohe Dauerhaftigkeitsklasse (unter Dauerhaftigkeitsklasse versteht man die Haltbarkeit von Holz in Bezug auf dessen Widerstandsfähigkeit gegenüber holzzerstörenden Pilzen, Insekten und Meerestieren) und sind bei fachgerechten Einbau (konstruktiver Holzschutz) teilweise über 20 Jahre und länger haltbar." Die Preise variieren sehr stark. Dies hängt zum einen an der Auswahl der Holzart (z.B. Teak = hochpreisig) und zum anderen an unterschiedlichen Sortierungen. Holztypische Merkmale wie Äste oder Pinholes sowie ein einheitliches und homogenes Farbbild sind für den Preis der Dielen entscheidend. Fachmann #COMPNY# empfiehlt darauf zu achten, ob die Dielen bereits vorgetrocknet wurden. Ein Vortrocknen der Dielen (Holzfeuchte ca. 18%) lässt das Holz später weniger schwinden und "schüsseln".

"Heimische" Alternativen für die Region rund um Görlitz, Löbau, Zittau, Bautzen, Weisswasser, Niesky, Ebersbach-Neugersdorf, Bischofswerda sind thermisch behandelte Holzarten (z.B. Esche, Kiefer, Buche). Ziel der Modifizierung (Erhitzung des Holzes in speziellen Verfahren) ist, die Dauerhaftigkeit deutlich zu erhöhen und die Reduktion des Quell- und Schwindverhaltens.
Ein weiterer Vorteil ist, durch das Erhitzen bekommen die Dielen eine sehr schöne und gleichmäßige Patina. Die Dielen wirken sehr edel und in Verbindung mit einer "unsichtbaren Befestigung" bekommt Ihre Terrasse ein elegantes Erscheinungsbild.

Eine immer beliebtere Alternative zu Tropenhölzern oder heimischen Hölzern sind WPC-Dielen. Diese Holz-Polymer-Werkstoffe (Wood Polymer Composites) bestehen aus bis zu 80 Prozent Holzfasern und einem Anteil an Kunststoff. Terrassendielen aus WPC haben eine etwas andere Optik im Vergleich zum naturgewachsenen Holz – sie besitzen jedoch einige überzeugende Eigenschaften. Die Witterungs- und Farbbeständigkeit von WPC ist hoch. Als Holz-Kunststoff-Gemisch zeichnet sich WPC durch ein grundsätzlich geringeres Schimmel- und Pilzrisiko aus. Die meisten handelsüblichen WPC Dielen gelten zudem als rutschfest.
Auch variieren die Preise stark. Dies ist abhängig ob es sich um ein sog. Vollmaterial handelt oder um eine Hohlkammerdiele (weniger Materialeinsatz, nicht so punktuell druckbeständig). Aber auch weitere Produkteigenschaften (besondere Farbe, Oberflächencharakteristik usw.) nehmen Einfluss auf den Verkaufspreis.

Kommen Sie zum Fachmarkt EVG Ostsächs. Meisterbetriebe des Holzhandwerks eG in Ebersbach - Neugersdorf - Ihrem Profi, wenn es um Terrassen und Terrassendielen geht – wir beraten Sie gern bei der richtigen Auswahl des Materials für Ihre neue Terrasse!